Archives

Eisenfunktionen

Es gibt zwei Hauptbereiche im Körper, wo Eisen benötigt wird. Der erste Bereich ist universal und betrifft jede Körperzelle. Eisen wird für die Bildung der Zellenergie in jeder Körperzelle gebraucht. Somit ist Eisen definitionsgemäss ein Universalatom.

Darüber hinaus wird Eisen von verschiedenen Organen und Geweben für weitere Körperfunktionen benötigt wie beispielsweise die Hormonbildung oder Blutbildung, die Produktion von Grundsubstanz (Haut, Schleimhaut, Haare und Nägel) oder für ein gut funktionierendes Immunsystem.

Wenn bei Eisenmangel die Energiebildung und andere eisenabhängige Körperfunktionen gedrosselt werden, kann man sich gut vorstellen, welche Symptome beim Eisenmangelsyndrom oder der Eisenmangelanämie auftreten können.

Was geschieht wohl, wenn es an Glückshormon mangelt? Oder an Dopamin für die Konzentration? Oder an Schlafhormonen?

Was geschieht wohl, wenn die Energiebildung in den Zellen gedrosselt wird? Könnte man dann nicht vielleicht in eine Erschöpfung geraten?

Wer die Eisenfunktionen versteht, weiss auch, welche Symptome bei deren Drosselung auftreten können. Die Eisenfunktionen werden bei Eisenmangel gedrosselt – zunächst nicht unbedingt lebensnotwendige Funktionen und erst am Schluss die lebensnotwendige Blutbildung.